Noch
Days Hrs Mins
bis zur neuen Webseite!
robo_banner2.jpg Softwareentwicklung und Medieninformatik
Navigation öffnen

Willkommen auf der Homepage des Studiengangs Softwareentwicklung und Medieninformatik

Was haben moderne Fernseher und Smartphones gemeinsam?

Bei beiden Systemen handelt es sich um Computer, die an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst sind. Neben den technischen Komponenten bestimmt die Software, was ich mit dem Fernseher oder dem Smartphone alles machen kann.

Dabei spielen zwei Bereiche der Informatik eine große Rolle: die Softwareentwicklung und die Medieninformatik.

Bei der Softwareentwicklung geht es um die Programme, die es erlauben, Probleme mit einem Computer zu lösen. Neben den kleinen Programmen, die wir als Apps kennen, gehören zur Software auch das Betriebssystem, Anwendungssoftware, wie z. B. die Textverarbeitung und das E-Mail-Programm, und alle Anwendungen, die uns im Internet Dienste zur Verfügung stellen. Bei komplexeren Programmen arbeiten Teams an der Erstellung der Programme, um die Arbeit aufzuteilen und um spezielle Kenntnisse in das Programm einfließen zu lassen.

Studiengangsvideo SMIB
 
Eins dieser speziellen Gebiete ist die Medieninformatik. Sie beschäftigt sich mit der Verarbeitung von Audio- und Videodaten mit Computern. Ein wichtiger Punkt ist z.B. die Kompression der Mediendaten für die Übertragung zum Fernseher oder Smartphone. Ohne Kompression würden die vorhandenen Netzwerke zum Übertragen von Videodaten nicht ausreichen.

Diese beiden Bereiche bilden die Schwerpunkte im Studiengang Softwareentwicklung und Medieninformatik. Hinzu kommen Grundlagenfächer der Informatik (siehe Inhalte ) und Projekte aus weiteren Anwendungsfeldern z.B. Roboter.

Drucken