Banner Forschung Forschung
Navigation öffnen

Forschung

Die Forschung an der Fachhochschule Stralsund dient der Gewinnung wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie der wissenschaftlichen Grundlegung und Weiterentwicklung von Lehre und Studium. Die Studierenden sind frühzeitig und systematisch an die Forschung heranzuführen und entsprechend der bestehenden Möglichkeiten daran zu beteiligen.

Forschungsvorhaben und Forschungsschwerpunkte werden, unbeschadet der Freiheit von Wissenschaft und Forschung, von der Fachhochschule in der sachlich gebotenen Weise koordiniert. Zur gegenseitigen Abstimmung von Forschungsvorhaben und Forschungsschwerpunkten und zur Planung und Durchführung gemeinsamer Forschungsvorhaben wirken die Hochschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern untereinander und mit anderen Forschungseinrichtungen sowie mit Einrichtungen der überregionalen Forschungsplanung und Forschungsförderung zusammen. Die Bildung von in der Regel landesweiten und interdisziplinären Forschungsschwerpunkten ist von den Hochschulen des Landes anzustreben.

Die in der Forschung selbstständig tätigen Mitglieder sind berechtigt und aufgefordert, Mittel Dritter zu Forschungszwecken einzuwerben und zu verwenden.

Die deutschen Fachhochschulen schlagen Brücken zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Fachhochschulen, die  sich zunehmend in der Forschung etablieren, sind wichtige Institutionen im deutschen Forschungs- und Wissenschaftssystem. Durch ihre Tätigkeit vor allem im Bereich der angewandten Forschung tragen sie wesentlich dazu bei, dass neue Ideen rasch in marktfähige Produkte umgesetzt werden können.

Die Hochschulen des Landes berichten in regelmäßigen Abständen über die Forschungstätigkeit an der Hochschule. Der Bericht soll auch Angaben über wesentliche Forschungsergebnisse und Kosten der Forschung in der Hochschule und ihren Fachbereichen enthalten. Er soll Forschungsschwerpunkte nennen und die Organisation der Forschung darstellen. Der Bericht ist zu veröffentlichen.


Forschungsbericht 2010-2014

Als Ansprechpartner für diesen Bereich stehen Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr.-Ing. Petra Maier;  Prorektor für Forschung und Entwicklung
Maren Kopp;  Strategische Hochschulentwicklung 
Anne Braun; Drittmittelcontrolling
Dr.-Ing. Bernd Rethmeier; Transfer und Kooperation
Dipl.-Betriebswirt (FH) Michael Bladt; Technologie- und Innovationsberater (Drittmittelprojekt, http://www.tib-mv.de/)

Drucken