Noch
Days Hrs Mins
bis zur neuen Webseite!
Banner Studium Studium
Navigation öffnen

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Was ist unter der Fachhochschulreife (FHR) zu verstehen?
Sie besteht in der Regel aus einem schulischen (z.B. des Gymnasiums/ Fachgymnasiums/ der Fachoberschule) und einem praktischen (einjähriges gelenktes Praktikum oder Freiwilligendienst oder abgeschlossene Berufsausbildung) Teil. Nur das Zeugnis über den schulischen Teil ist nicht ausreichend! Sie können mit der FHR an einer FH, aber nicht an einer Uni studieren.

Muss ich eine Eingangsprüfung oder einen Test ablegen?
Nur, wenn Sie als Beruflich Qualifizierte/r nicht über eine Studienberechtigung verfügen. Darüber hinaus führt die Hochschule keine Aufnahmetests durch.

Was ist eine amtlich beglaubigte Kopie?
Das ist eine Kopie Ihres Originalzeugnisses, deren Übereinstimmung mit dem Original entweder durch die ausstellende Stelle (etwa der Schule, aber keiner Privatschule) oder eine andere öffentlich rechtliche Einrichtung, die ein Dienstsiegel führt, z.B. eine Behörde wie dem Einwohnermeldeamt oder einem Notar oder von öffentlich-rechtlich organisierten Kirchen beglaubigt wurde. Beglaubigungen anderer nicht amtlicher Stellen, z.B. Krankenkassen oder Banken, können nicht anerkannt werden.
Es ist die Original-Beglaubigung einzureichen, keine Kopie davon!
Bitte beachten Sie, dass Beglaubigungen durch einen Notar sehr teuer sind.

Ich möchte mich gern auf dem Campus umschauen, geht das?
Ja, sehr gern, alle Gebäude sind wochentags geöffnet. Es ist auch möglich in Vorlesungen zu "schnuppern". Unsere Studienberatung berät Sie gern.
Außerdem findet jährlich im April der Tag der offenen Tür statt.

Gibt es Studiengebühren?
Nein, die Staatlichen Hochschulen im Land Mecklenburg-Vorpommern erheben keine Studiengebühren.
Für die erstmalige Einschreibung an der Hochschule Stralsund wird lediglich eine einmalige Gebühr in Höhe von 20,00 € erhoben, in der auch der Studierendenausweis (Chipkarte) enthalten ist.

Wie hoch ist der Semesterbeitrag?
Der Semesterbeitrag in Höhe von 63,00 € schlüsselt sich wie folgt auf:
Studierendenwerksbeitrag: 55,00  €
Beitrag AStA/ StuPa (Studierendenschaft): 8,00 €
Dazu kommt lt. Gebührensatzung der Hochschule eine Gebühr für die Rückmeldung in Höhe von 3,00 € pro Semester.
Ein Semesterticket ist nicht enthalten und wird auch nicht angeboten. Mit Ihrem Studierendenausweis können Sie beim Öffentlichen Nahverkehr, z.B. Bus und Bahn, eine Ermäßigung beantragen.

Ich leiste einen Freiwilligendienst. Soll ich mich trotzdem bewerben?
Ja, auf jeden Fall. Nur so können Sie Ihren Rechtsanspruch auf Vorabzulassung geltend machen, indem Sie nach Ihrem Dienst Ihre bereits erhaltene Zulassung und eine Dienstzeitbescheinigung einreichen.
Dies ist aber nur bei NC-Studiengängen sinnvoll. In zulassungsfreien Studiengängen gibt es kein Auswahlverfahren, der Studienplatz ist sicher.

Bieten Sie ein Fern-/Teilzeitstudium an?
Die FH Stralsund bietet z.Zt. keine Fernstudiengänge an. Auf Antrag ist jedoch in vielen Studiengängen ein Teilzeitstudium möglich. Fragen Sie nach!
Größter Anbieter von Fernstudiengängen ist die Fernuniversität Hagen, die an verschiedenen Studienorten in Form von Fernstudienzentren vertreten ist, z.B. an der Universität Rostock. Aber auch die Hochschule Wismar bietet Studiengänge im Fernstudium an. Einen Überblick über weitere Fernstudienangebote finden Sie im  HRK-Hochschulkompass . Allerdings sollte berücksichtigt werden, dass das Lernen im Fernstudium weitgehend eigenständig verläuft und nicht mit einem Präsenzstudium vergleichbar ist.

Drucken